Leitziel

Termine im Februar 2018

07.02.2018 - Pädagogischer Tag - unterrichtsfrei

09.02.2018 - närrischer Schultag - Unterrichtsende um 11:15 Uhr

12.02.2018 - Rosenmontag  -unterrichtsfrei

13.02.2018 - Faschingsdienstag - unterrichtsfrei

16.02.2018 - Elternsprechtag

21.02.2018 - Pangea-Wettbewerb für angemeldete Kinder der 3./4. Klassen

23.02.2018 - Freitagskreis

 


Fasching in der Bachwiesenschule

c

Am 9.2.18 war es einmal wieder soweit. Kuriose, lustige, merkwürdige, erschreckende, wunderschöne, zarte und viele andere Gestalten bevölkerten die Bachwiesensenschule. Die Kinder waren zu Hause geblieben und überließen an diesem Tag diesen Gestalten die Bachwiesenschule. Es wurde gelacht, gefeiert, genascht, getanzt, erschreckt, gespielt und vieles andere gemacht. Alle Gestalten schienen viel Spaß zu haben. Ganz plötzlich um Punkt 11:15Uhr war der ganze Spuk dann vorbei und die Schule wurde halbwegs geordnet wieder verlassen. Es besteht aber die "Befürchtung", dass schon im nächsten Jahr ein ähnlicher "Überfall" droht und wieder die vielfältigsten, bunten Gestalten in bester Stimmung die Schule erobern und friedlich ihr Regiment führen. Ja, es war wieder sehr lustig und schön.

Unser Hallenparcours am 1.2.2018

c

Wie auch im letzten Jahr durften alle Kinder der BWS am 1.2.18 an einem sehr spannenden Hallenparcours teilnehmen. So hatte jede Klasse an diesem Tag 2 Stunden "Extra-Sport". In der Sporthalle war ein großer "Abenteuer"-Parcours aufgebaut mit 7 spannenden Stationen. Alle Kinder hatten wirklich viel Spaß und konnten an einigen Stellen sogar ihren Mut beweisen und Ängste überwinden. Mit sowohl gegenseitiger Unterstützung und der Hilfestellung von Lehrkräften konnten alle Hindernisse stolz überwunden werden. Einen herzlichen Dank an das Orga-Team Frau Bechtold und Frau Belzner, die uns mit ihren tollen Ideen einen besonderen Schultag bescherten.

Mittwochskreis im Januar

c

Ganz im Widerspruch zu unseren Gepflogenheiten fand unser Januar-Freitagskreis an einem Mittwoch statt. Dies hatte allerdings auch einen sehr guten Grund. Es war diesmal nämlich ein auch etwas "süß-saurer" Anlass. Mit einem weinenden, aber auch einem lachenden Auge verabschiedeten wir unsere liebe Kollegin und Lehrerin Frau Klotz-Reichel in den absolut wohlverdienten Ruhestand. Ihr besonderes Engagement, ihre einfühlsame Art, ihre tollen Ideen und ihr spannender Unterricht wird uns allen hier fehlen! Allerdings sind wir auch sicher, dass sie uns bestimmt immer mal wieder besuchen wird. In diesem Mittwochskreis wurde sie ganz herzlich von den Kindern mit unserem Bachwiesenlied ,"Erinnerungsmaterial" und Blümchen verabschiedet. Die Schulleitung ehrte sie mit einer Urkunde vom Land Hessen und einigen Abschiedsworten. Auch der Schulelternbeirat übergab Blumen und sprach einige Dankesworte zum Abschied. Frau Klotz-Reichel ließ es sich dann nicht nehmen selbst ein Geschenk zu überreichen und übergab Frau Kraffczyk einen Spendenumschlag zur Unterstützung des Schulhofprojektes. Vielen, vielen Dank dafür und die allerbesten Wünsche für die folgende Lebensetappe! Natürlich gab es auch ein paar Aufführungen der Klassen, die nun auch erwähnt seien. Die Klasse 1a konnte mit ihrem "Laurentia"-Song zeigen, dass das mit den Wochentagen schon recht gut klappt und die beiden vierten Klassen zeigten eine englische "Fashion-Show".

Unsere Weihnachtsfeier 2017

c

In diesem Jahr fand unsere Schulweihnachtsfeier am letzten Schultag vor den Weihnachtsferien statt. Die Aula war weihnachtlich dekoriert und so zwei Tage vor Weihnachten war auch die weihnachtliche Stimmung sehr deutlich zu spüren. Selbst unsere Erstklässler schafften es, das lange, aber wunderschöne Programm aufmerksam zu verfolgen, wissend, dass sie im nächsten Jahr auch dort auf der Bühne stehen werden. Frau Kraffczyk hielt eine kurze, weihnachtliche Ansprache und dann begann der Chor der ersten und zweiten Klassen. Es ist schon erstaunlich, was die Kinder in der kurzen Zeit von den Sommerferien bis zu den Weihnachtsferien schon gelernt haben und auf der Bühne meisterhaft präsentieren konnten. Die zwei vorgetragenen Lieder waren wirklich sehr schön. Im Anschluss erklärte uns die Klasse 2a, was es mit Weihnachtsmäusen so auf sich hat und die Klasse 2b hatte Weihnachten in einen tollen Rhytmus umgesetzt. Die dritten Klassen zeigten einen musikalisch begleiteten Lichtertanz. Frau Hanauer stellte mit ihren "Trommel-Kindern" vor, was die Kinder schon alles gelernt hatten und das klang schon richtig professionell. Die Klasse 4a stellte ihr "Adventskalender-Weihnachtslied" vor und die 4b zeigte, wie man mit sehr geringem Materialaufwand (Stifte, Becher, Hände, Buch) einen tollen Klassenrhytmus zeigen kann. Der schon routinierte Chor der dritten und vierten Klassen (leider sehr klein, dafür aber umso feiner!) präsentierte drei wunderschöne Weihnachtslieder. Tja und dann gab es da noch eine kleine Überraschung. Es sang doch tatsächlich ein "Engels"-Chor. Da hatte sich doch wirklich das Kollegium auf der Bühne eingefunden, um das Lied "Es ist für uns eine Zeit angekommen" (mit manch engelsgleicherUnschuldig Stimme) vorzutragen. Die Überraschung war gelungen und die Kinder waren begeistert. Zum Abschluss sangen noch alle im Saal gemeinsam das Lied "dicke, rote Kerzen" und mit guten Wünschen für die Ferien, Weihnachten und das neue Jahr schickte Frau Kraffczcyk alle noch einmal kurz in ihre Klassen. Dort wurde sich dann herzlich verabschiedet und ein "dann bis nächstes Jahr" verkündete endgültig den Ferienbeginn!

Wir wünschen allen ein wunderschönes, besinnliches Weihnachtsfest, frohe Feiertage, einen guten Start ins neue Jahr und natürlich erholsame Ferien! (Weitere Bilder: Hier)

Freitagskreis im November

c

Diesmal stand unser Freitagskreis unter einem besonderen „Motto" und fand in der Aula statt. Alle Beiträge beschäftigten sich mit dem Thema Respekt. Wir wollen uns gemeinsam wieder verstärkt auf den Weg zu einem respektvollen, freundlichen Umgang miteinander machen. Toleranz, gegenseitige Wertschätzung, Rücksichtnahme, Worte wie „Bitte" und „Danke" , eine freundliche Begrüßung am Morgen, eine nette Verabschiedung sollen wieder mehr  zur „Normalität" werden. So betrachten wir diesen absolut gelungenen Freitagskreis mit tollen Beiträgen der Kinder als „Startschuss" für einen wieder bewussteren Umgang miteinander. Doch nun zu den Beiträgen in unserem Freitagskreis. Bevor die themaorientierte Präsentation der Klassen begann, gab es zu Beginn noch „Impressionen" aus dem Sportunterricht. Hier zeigte die Klasse 4a im Rahmen einer „Videopräsentation" einen Erlebnisparcours („le parcours") an dem alle Kinder offensichtlich so richtig viel Spaß hatten und auch viel Mut beweisen konnten. Im Anschluss zeigten die Kinder in Form von Liedern, „lauten" Gedanken, Rollenspielen, Bildern, und einer Präsentation von Klassenregeln ein buntes und sehr gelungenes Programm rundum das genannte Thema. (Weitere Bilder: Hier)

 

Die Bachwiesenschule ist seit 2016 Partner der Institut für Jugendmanagement- Stiftung.

www.ijm-stiftung.de

Die Kinder der Bachwiesenschule nutzen u.a. das Lernprogramm

Gut 1- Transfer- und Rechtschreibtraining!

Bachwiesenschule*Bürgerhausstraße 1*64832 Babenhausen
Tel. 06073 61850  *    E-Mail: 
bws@schulen.ladadi.de